Kostenloser Versand ab einem Einkaufswert von 150 € im online Shop!

Wasserbetten sollen ja dem Wohlbefinden von uns Menschen dienen. Diese Betten sind recht teuer in der Anschaffung. Diese lohnt sich aber auf jeden Fall, weil man darin sehr gut entspannen kann. Zudem kann man seinen Rücken schonen, indem man ein Wasserbett aufstellt. Dieses Bett beheizt sich quasi von selbst und dadurch entsteht das ultimative Schlaferlebnis. Nun sind immer mehr Familien auf Kuschelkurs und da könnte man sich die Frage stellen, ob ein Wasserbett überhaupt familientauglich ist und genau dieser Frage möchten wir jetzt auf den Grund gehen. Wir möchten klären, warum man dieses Bett ausschließlich als Paar oder Einzelperson benutzen sollte. Ein Familienbett ist ein Wasserbett eher nicht.

Warum kann ein Wasserbett dennoch als Familienbett fungieren?

Jeder im Haus sollte sein eigenes Zimmer bekommen. Natürlich gilt das nicht für Mutter und Vater. Die beiden können sich in ihrem eigenen Zimmer zurück ziehen und sich vom Tag erholen. Besonders viele Familien lassen ihre Kinder sehr lange bei sich schlafen. Dies ist aber eher nicht angebracht. Denn Kinder verwöhnt man auf diese Art und Weise. Zudem sollen sie individuell werden und sich in der Welt vor nichts fürchten. Genau das ist aber nicht möglich, wenn sie mit der Mutter und dem Vater in einem Wasserbett schlafen. Zudem ist der Schlafkomfort als Familie nicht so gut gegeben, als würde man allein darin schlafen. Jeder hat seine Seite im Bett und die möchte man sich eigentlich auch wahren. Als Familie in einem solchen Bett zu schlafen, bringt das Gleichgewicht aus dem Takt und man sollte davon eher absehen. Zudem ist es so, dass die Familie dadurch nicht abschalten kann. Jeder in einer Familie braucht seinen Freiraum und den sollte man ihm auch gewähren. Wenn man dann nur das Schlafzimmer als Rückzugspunkt hat, dann wird es sich lohnen, dieses Kinder-frei zu halten. Das Schlafzimmer sollte also allein für Mutter und Vater dienen.

Viele Informationen zum Familienbett gibt es auf Baby-Kind-Spielzeug.de.

Wasserbetten können dennoch funktional sein

Wasserbetten sind einfach bequem und gemütlich. Natürlich heißt das alles nicht, dass man darin nicht kuscheln darf. Kurzzeitig sollte man dennoch mit der Familie darin kuscheln. Natürlich kann es sein, dass man gemeinsam einschläft, aber der Regelfall sollte das nicht sein. Das Wasserbett ist allein den Eltern vorbehalten und das müssen die Kinder lernen. Wenn sie wissen, dass Mutter und Vater ihren eigenen Freiraum verdient haben, dann ist dies schon sehr viel wert. Solche Kinder sind ruhiger und ausgeglichener. Sie werden zudem Gehorsam sein und immer auf das hören, was ihre Eltern sagen. Sie können ein Wasserbett kaufen, sollten es aber nicht als Familienbett benutzen. Behalten Sie ihre Zone für sich, in der Ihre Kinder Ihnen die Ruhe gönnen. Vergessen Sie nicht, dass Sie auch nur Menschen sind und von Zeit zu Zeit Abstand brauchen. Kuscheln ist aber jederzeit auch im Wasserbett erlaubt!